Freitag | 19. Mai 2017

16.30 Uhr | Theater Münster, Theatertreff

Begrüßung: Hermann Wallmann

Was ist ein gutes Gedicht?
Hans-Dieter Gelfert liest aus seiner Einführung „in 33 Schritten“

20.00 Uhr | Theater Münster, Kleines Haus

Begrüßung: Beate Vilhjalmsson, Bürgermeisterin
Moderation: Hans Jürgen Balmes, Hermann Wallmann

Oswald Egger

Søren Ulrik Thomsen

Dagmara Kraus

Pause

Songs, Grooves & Gedachte
Tsead Bruinja
Broeder Dielemann
Frank Keizer
Jan Klug
Els Moors
Lies Van Gasse

Samstag | 20. Mai 2017

10.30 Uhr | Verlag Josef Kleinheinrich im Oer’schen Hof

Diese unerklärliche Stille
Rundgang durch die Ausstellung

13.30 Uhr | Picasso-Museum

Der Augenblick des Gedichts
Hans Jürgen Balmes über John Berger

15.00 Uhr | Theater Münster, Theatertreff

Das blindgeweinte Jahrhundert
Marcel Beyer: Poetik als Praxis

17.00 Uhr | Rüstkammer

Morgen und Abend
Christian Wirmer präsentiert einen Theatermonolog nach dem Roman von Jon Fosse

20.00 Uhr | Theater Münster, Kleines Haus

Begrüßung: Cornelia Wilkens, Kulturdezernentin
Moderation: Hans Jürgen Balmes, Hermann Wallmann

Oswald Egger

Katarina Frostenson

Erik Lindner

Pause

Hinrich Schmidt-Henkel

Ilma Rakusa

Marcel Beyer

Schlusswort und Dank: Hermann Wallmann

Sonntag | 21. Mai 2017

10.15 Uhr | Rathaus

Empfang und Eintrag in das Goldene Buch

11.00 Uhr | Erbdrostenhof

Verleihung des Preises der Stadt Münster für Internationale Poesie an Jon Fosse und Hinrich Schmidt-Henkel

Laudatio: Cornelia Jentzsch